11.04.18

Facebook – Phishing mit vermeintlichen YouTube-Link

Visuals

Über den Messenger verbreitet sich aktuell eine Nachricht mit einem gefälschten YouTube-Link, der dich auf eine Fake-Facebook Seite führt. Dort solltest du auf keinen Fall deine Zugangsdaten eingeben sonst erhalten die Betrüger vollen Zugriff auf dein Profil sowie über Gruppen und Seiten bei denen du Adminrechte hast.

Besonders fies:

Die Nachrichten kommen von Freunden und enthalten nur deinen eigenen Vornamen, einen Smiley und den Link.

Tipps

Sei immer vorsichtig bei Nachrichten, die einen Link enthalten.

Falls du auf den Trick reingefallen bist, ändere dein Passwort. Falls du dasselbe Passwort bei anderen Diensten verwendest oder dich mit deinem Facebook-Account verknüpft hast, ändere es dort ebenfalls.

Wende dich direkt an Facebook, wenn du glaubst, dass dein Konto gehackt wurde.

Schau in deinem Aktivitätenprotokoll nach, ob etwas aufgeführt wird, was du nicht selbst gemacht hast, also z.B. etwas automatisch gepostet wurde, und lösche es dann. Mach einen Systemcheck mit einem Antivirenprogramm.

Warne deine Freunde.

  • Sexting?

    Screenshot? IP-Adresse?
    Begriffserklärungen findest du unter "Wissen"
  • omg!

    wg? ggd? wmds?
    Abkürzungen und Smileys findest du unter "Wissen"
  • Zum Wissen