Fakt oder Fake?

1/10

Facebook ist voll. Wer diese Nachricht nicht weiterleitet oder teilt, wird gelöscht. Facebook ist voll. Wer diese Nachricht nicht weiterleitet oder teilt, wird gelöscht.

Fakt oder Fake?

2/10

Video-Unterhaltungen können ganz leicht mitgefilmt werden. Video-Unterhaltungen können ganz leicht mitgefilmt werden.

Fakt oder Fake?

3/10

Eine 114-jährige Frau musste bei ihrer Facebook-Anmeldung schummeln, da ihr Geburtsjahr nicht zur Auswahl stand. Eine 114-jährige Frau musste bei ihrer Facebook-Anmeldung schummeln, da ihr Geburtsjahr nicht zur Auswahl stand.

Fakt oder Fake?

4/10

Für jedes Bild, das du auf Facebook hochlädst, spendet der Betreiber 10 Cent für einen guten Zweck. Für jedes Bild, das du auf Facebook hochlädst, spendet der Betreiber 10 Cent für einen guten Zweck.

Fakt oder Fake?

5/10

Der "Smiley" wurde 1963 für eine Versicherungsgesellschaft erfunden. Der "Smiley" wurde 1963 für eine Versicherungsgesellschaft erfunden.

Fakt oder Fake?

6/10

Bei FB kann ich den AGB widersprechen, wenn ich den Widerspruch als Bild in meinem Profil poste. Bei FB kann ich den AGB widersprechen, wenn ich den Widerspruch als Bild in meinem Profil poste.

Fakt oder Fake?

7/10

HTCPCP ist ein Netzwerkprotokoll zur Steuerung von Kaffeemaschinen. HTCPCP ist ein Netzwerkprotokoll zur Steuerung von Kaffeemaschinen.

Fakt oder Fake?

8/10

Die Angst, per Handy nicht erreichbar zu sein heißt Nomophobie. Die Angst, per Handy nicht erreichbar zu sein heißt Nomophobie.

Fakt oder Fake?

9/10

WhatsApp Nachrichten werden kostenpflichtig. Schicke diese Nachricht weiter, um WhatsApp weiter kostenlos nutzen zu können. WhatsApp Nachrichten werden kostenpflichtig. Schicke diese Nachricht weiter, um WhatsApp weiter kostenlos nutzen zu können.

Fakt oder Fake?

10/10

Auf Facebook gab es 2014 etwa 52.000 Like-Klicks pro Sekunde. Auf Facebook gab es 2014 etwa 52.000 Like-Klicks pro Sekunde.

Auswertung

0%

Du bist ein Profi, oder?!

Fakt oder Falschmeldung – dir macht keiner was vor! Etwas nur geraten? Erklärungen zu den Antworten gibt es weiter unten.

0%

Du kennst dich ganz gut aus.

Falschmeldungen und Fakten kannst du schon gut auseinander halten. Was es sonst noch zu wissen gibt, erfährst du unten in den Fragen und Antworten.

0%

Schon ganz ok.

Einige Falschmeldungen und echte Fakten erkennst du schon. Was es mit den anderen Meldungen auf sich hat, erfährst du unten in den Fragen und Antworten.

Frage 1

Richtig!

Leider falsch

Facebook ist voll. Wer diese Nachricht nicht weiterleitet oder teilt, wird gelöscht.

Diese oder ähnliche Nachrichten tauchen immer wieder in sozialen Netzwerken auf und sind Falschmeldungen. Ein soziales Netzwerk kann nicht "voll" sein. Manche Betreiber löschen inaktive User - meist aber erst, wenn sie sich ein Jahr oder länger nicht mehr eingeloggt haben.

Frage 2

Richtig!

Leider falsch

Video-Unterhaltungen können ganz leicht mitgefilmt werden.

Dies ist keine Falschmeldung. Bestimmte Programme ermöglichen es jedem, eine Video-Unterhaltung mit zu filmen, zu speichern und irgendwo anders zu veröffentlichen.

Frage 3

Richtig!

Leider falsch

Eine 114-jährige Frau musste bei ihrer Facebook-Anmeldung schummeln, da ihr Geburtsjahr nicht zur Auswahl stand.

Anna Stoehr aus den USA wurde 1900 geboren. Kurz vor ihrem 114. Geburtstag beschloss sie, sich bei Facebook anzumelden. Das Problem: die Anmeldung geht erst ab dem Geburtsjahr 1905. Deshalb hat sie sich 15 Jahre jünger gemacht und bekam Glückwünsche zu ihrem 100. Geburtstag.

Frage 4

Richtig!

Leider falsch

Für jedes Bild, das du auf Facebook hochlädst, spendet der Betreiber 10 Cent für einen guten Zweck.

Diese und viele ähnliche Nachrichten z.B. über FB oder WhatsApp sind Falschmeldungen. Meist geht es darum Inhalte zu liken – hier versuchen Leute z.B. mit ihren Beiträgen eine hohe Reichweite zu erzielen. Spendenaktionen also am besten immer googlen.

Frage 5

Richtig!

Leider falsch

Der "Smiley" wurde 1963 für eine Versicherungsgesellschaft erfunden.

Harvey Ball, Gründer der Werbefirma "Harvey Ball Advertising", bekam 1963 von einer kleinen Versicherung den Auftrag, einen Ansteckbutton zu entwerfen, der Mitarbeiter motiviert. Kurze Zeit später war der "Smiley" geboren, 1971 gab es schon 50 Mio. Smiley-Buttons. Harveys Honorar betrug damals 45 Dollar und da er sich kein Patent gesichert hat verdiente er auch nicht mehr als das.

Frage 6

Richtig!

Leider falsch

Bei FB kann ich den AGB widersprechen, wenn ich den Widerspruch als Bild in meinem Profil poste.

Das Posten eines Widerspruchs gegen neue AGB als Text oder Bild hat rechtlich keine Auswirkungen. Benutzt du FB weiter, akzeptierst du die geänderten Bedingungen. Wenn du mit den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden bist, bleibt dir nichts anderes übrig, als dich abzumelden – das gilt natürlich generell und nicht nur für FB.

Frage 7

Richtig!

Leider falsch

HTCPCP ist ein Netzwerkprotokoll zur Steuerung von Kaffeemaschinen.

Das Hyper Text Coffee Pot Control Protocol wurde am 1. April 1998 als Aprilscherz veröffentlicht. Es ist ein Kommunikationsprotokoll um vernetzte Kaffeemaschinen zu steuern.

Wikipedia
Frage 8

Richtig!

Leider falsch

Die Angst, per Handy nicht erreichbar zu sein heißt Nomophobie.

Nomophobie (eng.: Nomophobia) ist ein Kunstwort und eine Abkürzung für "No-Mobile-Phone-Phobia". Gemeint ist die Angst, auf dem Mobiltelefon nicht erreichbar zu sein.

Frage 9

Richtig!

Leider falsch

WhatsApp Nachrichten werden kostenpflichtig. Schicke diese Nachricht weiter, um WhatsApp weiter kostenlos nutzen zu können.

WhatsApp ist nur im ersten Jahr kostenlos, danach musst du jährlich für die Nutzung bezahlen. Das Verschicken von Nachrichten bleibt aber weiterhin kostenlos.

Frage 10

Richtig!

Leider falsch

Auf Facebook gab es 2014 etwa 52.000 Like-Klicks pro Sekunde.

Die US-Finanzagentur Penny Stock Labs hat Mitte 2014 eine Infografik veröffentlicht, die den Datenstrom im Internet zeigt. Die Zahl der Posts bei FB ist sogar noch höher: fast 55.000 pro Sekunde.

Infografik