WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

1/10

WhatsApp ist schon immer kostenlos. WhatsApp ist schon immer kostenlos.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

2/10

WhatsApp wurde 2012 von Facebook aufgekauft. WhatsApp wurde 2012 von Facebook aufgekauft.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

3/10

Laut AGB ist WhatsApp ab 13 Jahren. Laut AGB ist WhatsApp ab 13 Jahren.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

4/10

Nur Kontakte aus meinem Adressbuch können mir über WhatsApp schreiben. Nur Kontakte aus meinem Adressbuch können mir über WhatsApp schreiben.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

5/10

Über die Einstellungen kann ich verhindern, dass Fremde mich anschreiben. Über die Einstellungen kann ich verhindern, dass Fremde mich anschreiben.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

6/10

Meine Kontakte sehen immer, dass ich gerade in der App online bin. Meine Kontakte sehen immer, dass ich gerade in der App online bin.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

7/10

Blocke ich einen Kontakt bei WhatsApp, habe ich zu 100% Ruhe vor dieser Person. Blocke ich einen Kontakt bei WhatsApp, habe ich zu 100% Ruhe vor dieser Person.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

8/10

Über wichtige Änderungen werde ich vom WhatsApp-Team im Chat informiert. Über wichtige Änderungen werde ich vom WhatsApp-Team im Chat informiert.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

9/10

Per WhatsApp verschickte Standortdaten können gefälscht werden. Per WhatsApp verschickte Standortdaten können gefälscht werden.

WhatsApp: Wie gut kennst du deinen Messenger wirklich?

10/10

Belästigungen und Beleidigungen kann ich direkt bei WhatsApp melden. Belästigungen und Beleidigungen kann ich direkt bei WhatsApp melden.

Auswertung

0%

Du bist ein Profi, oder?!

Du benutzt WhatsApp nicht nur zum Chatten, sondern weißt auch etwas über den Messenger. Etwas nur geraten? Erklärungen zu den Antworten gibt es weiter unten.

0%

Du kennst dich ganz gut aus.

Viele Funktionen und Einstellungen von WhatsApp sind nichts Neues für dich. Was es sonst noch zu wissen gibt, erfährst du unten in den Fragen und Antworten.

0%

Schon ganz ok.

Einige Funktionen und Einstellungen von WhatsApp kennst du schon. Was es sonst noch zu wissen gibt, erfährst du unten in den Fragen und Antworten.

Frage 1

Richtig!

Leider falsch

WhatsApp ist schon immer kostenlos.

Der Download und das erste Jahr der Nutzung waren schon immer kostenlos. Danach war die weitere Nutzung kostenpflichtig. Erst Anfang 2016 wurde die App endgültig kostenlos.

Frage 2

Richtig!

Leider falsch

WhatsApp wurde 2012 von Facebook aufgekauft.

Facebook hat WhatsApp im Februar 2014 aufgekauft. Der Kaufpreis belief sich auf spektakuläre 19 Milliarden US-Dollar.

Frage 3

Richtig!

Leider falsch

Laut AGB ist WhatsApp ab 13 Jahren.

Im August 2016 hat WhatsApp seine AGB überarbeitet und das Mindestalter auf 13 gesenkt. Vorher durfte WhatsApp erst ab 16 Jahren benutzt werden.

Frage 4

Richtig!

Leider falsch

Nur Kontakte aus meinem Adressbuch können mir über WhatsApp schreiben.

Jeder, der deine Handynummer hat oder errät, kann dich per WhatsApp anschreiben. Ist die Nummer des Chatpartners in deinem Adressbuch gespeichert, wird dir bei WhatsApp der entsprechende Name angezeigt. Bei Kontakten, die nicht in deinem Adressbuch sind, zeigt WhatsApp nur die Rufnummer an.

Frage 5

Richtig!

Leider falsch

Über die Einstellungen kann ich verhindern, dass Fremde mich anschreiben.

Jeder, der deine Handynummer hat oder errät, kann dich per WhatsApp anschreiben. Ist die Nummer des Chatpartners in deinem Adressbuch gespeichert, wird dir bei WhatsApp der entsprechende Name angezeigt. Bei Kontakten, die nicht in deinem Adressbuch sind, zeigt WhatsApp nur die Rufnummer an.

Frage 6

Richtig!

Leider falsch

Meine Kontakte sehen immer, dass ich gerade in der App online bin.

Sobald du WhatsApp öffnest, wird Leuten im Chat angezeigt, dass du online bist. Deaktivieren kannst du nur, dass andere sehen, wann du zuletzt online warst: Menü > Einstellungen > Account > Datenschutz > Zuletzt online > Niemand

Frage 7

Richtig!

Leider falsch

Blocke ich einen Kontakt bei WhatsApp, habe ich zu 100% Ruhe vor dieser Person.

Durch das Blocken bei WhatsApp hast du nur direkt im Messenger Ruhe. Blocken: Chat öffnen > Menü > Mehr > Blockieren. Bei Fremden erscheint der Button ganz oben im Dialog.
SMS oder Anrufe kannst du auch weiterhin erhalten – block die Person zusätzlich über die Funktio-nen deines Smartphones.

Frage 8

Richtig!

Leider falsch

Über wichtige Änderungen werde ich vom WhatsApp-Team im Chat informiert.

Die Betreiber von WhatsApp verschicken nie eine Information im Chat. Nachrichten, die angeblich vom WhatsApp-Team kommen, sind meist Kettenbriefe oder wollen dich auf Abzocke-Seiten locken. Ignoriere solche Nachrichten am besten und schicke sie nicht weiter.

Frage 9

Richtig!

Leider falsch

Per WhatsApp verschickte Standortdaten können gefälscht werden.

Standortdaten können durch Apps wie z.B. Fake GPS location ganz leicht gefälscht werden. Du kannst also nicht wissen, ob sich dein Chatpartner tatsächlich an dem Ort befindet, den er als Standort übermittelt.

Frage 10

Richtig!

Leider falsch

Belästigungen und Beleidigungen kann ich direkt bei WhatsApp melden.

WhatsApp nimmt Beschwerden und Frage nur bei technischen Problemen entgegen. Bei Problemen mit anderen Usern hilft dir der Support von WhatsApp leider nicht weiter. Nutzer, die nicht in deiner Kontaktliste sind, kannst du als "Spam" melden, wenn sie dich das erstmal anschreiben.