08.01.16

Zimt-Challenge - Junge lag tagelang im Koma

Visuals

Die Zimt-Challenge (oder Cinnamon Challenge) gibt es im Internet schon länger. Die Aufgabe klingt einfach: Man soll versuchen, einen Löffel Zimt ohne Flüssigkeit zu schlucken und sich natürlich dabei filmen. Vermeintlich lustig ist das Ganze, weil das trockene Zimtpulver der Mundhöhle direkt alle Flüssigkeit entzieht, was das Schlucken fast unmöglich macht. Warum ist das gefährlich? Die meisten fangen an zu husten. Gerät das Zimtpulver dabei in die Luftröhre, kann das zu schweren Atemstörungen bis hin zum Ersticken führen.  

Einem 13-Jährigen aus den Niederladen ist die Challenge jetzt zum Verhängnis geworden: Nach seinem Versuch hat er tagelang im Koma gelegen. Laut seinem Arzt wurde dies ausgelöst durch akuten Sauerstoffmangel.

Tipp: Der Junge selbst sagte dazu nur zwei Wörter: "Nicht machen!" Generell gilt: Nicht alle Challenges sind witzig und ungefährlich. Denk nach bevor du etwas nachmachst und informier dich über mögliche Gefahren.

  • Sexting?

    Screenshot? IP-Adresse?
    Begriffserklärungen findest du unter "Wissen"
  • omg!

    wg? ggd? wmds?
    Abkürzungen und Smileys findest du unter "Wissen"
  • Zum Wissen