02.12.16

Ist dein Android Smartphone mit Malware infiziert?

Visuals

Seit diesem Sommer verbreitet sich weltweit eine Schadsoftware namens Gooligan. Diese greift Geräte an, auf denen Android 4 oder 5 läuft. Gooligan verbreitet sich über infizierte Apps, die aus alternativen Stores oder von Websites heruntergeladen wurden. Sobald die Schadsoftware sich heimlich installiert hat, können Fremde Zugriff auf Apps, Daten oder die Hardware des Gerätes erlangen. Außerdem ersetzt Gooligan eigenständig bekannte Apps durch infizierte Fakeversionen.

Tipp:

  • Auf gooligan.checkpoint.com kannst du überprüfen, ob dein Smartphone oder Tablet betroffen ist.
  • Für infizierte Geräte wird eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems empfohlen. Diese sollte nur von einem Profi durchgeführt werden. Hilfe erhältst du auch beim Gerätehersteller.
  • Apps und Updates immer nur in den offiziellen Stores herunterladen.
  • Installiere immer die aktuellen Sicherheitsupdates für das Betriebssystem deines Smartphones.

 

 

  • Sexting?

    Screenshot? IP-Adresse?
    Begriffserklärungen findest du unter "Wissen"
  • omg!

    wg? ggd? wmds?
    Abkürzungen und Smileys findest du unter "Wissen"
  • Zum Wissen