30.08.17

Facebook Messenger – Links zu Schadsoftware im Umlauf

Visuals

Aktuell verbreitet sich über den Facebook Messenger ein Trojaner, der deine persönliche Daten und Passwörter sammelt und die Nachricht zusätzlich an alle deine Freunde versendet. Besonders gefährdet sollen laut Medienberichten Windows-Rechner sein, für iOS-Systeme soll keine Gefahr bestehen.

Besonders fies:

Die Nachrichten kommen von Freunden und enthalten nur deinen eigenen Vornamen, einen Smiley und den Link.

Auch wenn du der Aufforderung ein Programm oder ein Update zu installieren nicht zustimmst, ist nicht ganz sicher, dass der Trojaner sich nicht selbstständig installiert.

Tipps:

Sei immer vorsichtig bei Nachrichten die einen Link enthalten.

Wenn du den Link im Browser angeklickt hast: Logg dich bei Facebook aus, lösche deinen Browserverlauf. Logg dich wieder ein und ändere dein Passwort. Schau in deinem Aktivitätenprotokoll nach, ob etwas aufgeführt wird, was du nicht selbst gemacht hast, also z.B. etwas automatisch gepostet wurde, und lösche es dann. Mach einen Systemcheck mit einem Antivirenprogramm.

Ändere von einem nicht infizierten Gerät aus alle Passwörter zu Accounts, die du bei anderen Diensten hast.

Warne deine Freunde.

  • Sexting?

    Screenshot? IP-Adresse?
    Begriffserklärungen findest du unter "Wissen"
  • omg!

    wg? ggd? wmds?
    Abkürzungen und Smileys findest du unter "Wissen"
  • Zum Wissen