03.06.16

Facebook – Fehler in den Privatsphäre-Einstellungen entdeckt

Visuals

Zwei Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook hebeln sich gegenseitig aus. Wenn du deine Handynummer eingetragen hast, kann dich unter Umständen darüber jeder finden. Ob du deine Nummer selbst eingetragen hast oder ob sie vom Messenger automatisch eingefügt wurde ist dabei egal.

Seit einiger Zeit kannst du bei Facebook über die Handynummern die Profile der User finden. Seitdem gibt es auch unterschiedliche Einstellungen dafür, wer deine Nummer sehen darf und ob nach ihr gesucht werden darf. Ist nur eine der beiden Sicherheitseinstellungen falsch, kann dich jeder über deine Handynummer finden.

 

Tipp: Kontrolliere beide Einstellungen, wenn du nicht von Fremden über deine Nummer gefunden werden willst.

  1. Im eigenen Profil auf Info > Kontaktinformationen und allgemeine Infos > das Schloss-Symbol neben deiner Nummer auf "Nur ich" stellen.
  2. Einstellungen > Privatsphäre > Wer kann nach mir suchen? > Wer kann mithilfe der von dir zu Verfügung gestellten Telefonnummer nach dir suchen? > auf "Freunde" einstellen.

Am sichersten ist es natürlich deine Nummer gar nicht bei Facebook anzugeben.

  • Sexting?

    Screenshot? IP-Adresse?
    Begriffserklärungen findest du unter "Wissen"
  • omg!

    wg? ggd? wmds?
    Abkürzungen und Smileys findest du unter "Wissen"
  • Zum Wissen