12.09.17

Instagram-Datenleck - Bist du auch betroffen?

Visuals

Durch einen Programmierfehler bei Instagram waren die E-Mail-Adressen und Telefonnummern von vielen Usern im Netz für alle sichtbar. Auch wenn die Sicherheitslücke mittlerweile geschlossen ist, sind viele dieser Nutzerdaten im Umlauf. Betroffene sollen laut Instagram informiert werden.
Hier kannst du deine Daten überprüfen lassen.

Tipp:
Ändere dein Passwort und richte die zweistufige Authentifizierung ein.

Falls du dasselbe Passwort bei anderen Diensten verwendest oder dich mit deinem Facebook-Account verknüpft hast, ändere es dort ebenfalls.

Dein Account wurde gehackt? Hier erfährst du, was du tun kannst.

Sollte dein Account bei der Aktion gelöscht worden sein, kann er nicht wieder hergestellt werden.

  • Sexting?

    Screenshot? IP-Adresse?
    Begriffserklärungen findest du unter "Wissen"
  • omg!

    wg? ggd? wmds?
    Abkürzungen und Smileys findest du unter "Wissen"
  • Zum Wissen